logo

Gedanken

Alltagsanekdoten oder so

Alltagsanekdoten oder so

Jeden Tag „passiert“ etwas. Wir erleben. Episoden fädeln sich wie Perlen auf unsere „Alltagskette“. Sie wirken auf uns. Davon möchte ich berichten. Von „nichts“ Besonderem. Von 3 scheinbar unscheinbare Begebenheiten. Von 3 Alltagsanekdoten… Ausschau halten Um die fast täglichen Tramfahrten amüsanter zu verleben, haben der Sohn und ich ein Spiel. Wir achten auf das, was …

Kunst tangiert Herz und Verstand

Kunst tangiert Herz und Verstand

Kunst, die das Zweckhafte überschreitet, kann das menschliche Sein bereichern. Das, des künstlerisch Tätigen. Weil, das Innere bewegt und nach Außen transportiert und transformiert werden kann. Gleichzeitig das, der Wahrnehmenden. Weil, sie auf irgendeine Weise berührt, angezogen oder abgestoßen, inspiriert oder verwirrt werden. Kunst tangiert Herz und Verstand. Emotionen und Gedanken. Darum ist das Erleben …

Geschwisterbeziehung

Geschwisterbeziehung

Ältere Schwester und jüngerer Bruder – Meine Kinder wurden in diese Konstellation hineingeboren und wachsen nun gemeinsam als Geschwister auf. Sie sind mittlerweile durch ein besonders Band verbunden, was sich im Alltag elastisch dehnt und zusammenzieht zwischen Zuneigung, Rivalitäten, Spielen, Konflikten, gemeinsamen sowie unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen. Die Beziehung der Kinder untereinander ist für die …

Wolkenansicht und Cloudzeichen

Wolkenansicht und Cloudzeichen

Wolken symbolisieren Unbeständigkeit, Veränderung, gar das Ungebunden-Sein. Im Zusammenhang mit Daten und dem Internet ist das anders. Hier steht das Wolken-Symbol fürs Speichern. Ist das nicht paradox? Die Gruppenausstellung „Songs of the Sky“ – Photography & the Cloud“ vom 11.12.2021 bis 21.4.2022 im C/O Berlin widmete sich dem, der klassischen, künstlerischen bis darstellenden, Fotografie von …

Alles eine Frage des positiven Denkens?

Alles eine Frage des positiven Denkens?

Der Sonnenschein, das knospende Grün, die sprießenden Farbtupfer, guter Kaffee in angenehmer Gesellschaft, eine Umarmung, das Lachen der Kinder – das und so viel mehr ist Balsam für die Seele. Es sind gute Momente und Alltagszauber. Trotz des Drumherums, abschweifender Gedanken, Mental Load, Alltagsstress, Begebenheiten (in der Welt), die beängstigen und für mich nicht änderbar …

Gedanken zum neuen Jahr

Gedanken zum neuen Jahr

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne„… Die bekannten Worte aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse empfinden viele Menschen passend, wenn eine Veränderung vonstatten ging. Ich selbst lass sie in Glückwunschkarten zur Hochzeit, hörte sie nach den Geburten der Kinder und auch jetzt zum Jahresbeginn begegneten mir diese vielversprechenden Worte. Ich glaube, dass das …

wie 2021 war

wie 2021 war

Das Jahr 2021 war wie eine Achterbahnfahrt. Nicht nur der Gefühle. Ein Prozess. Mit Tiefen und Höhen. Vergleichbar eben mit einer Achterbahnfahrt. Silvesterfeuerwerk erleuchtete verheißungsvoll den Einstieg. Dann begann die Fahrt. Stoppte abrupt. Das besorgniserregende C. aus dem Gruselkabinett der Grund dafür. Es wurde still. Drumherum. Im Inneren lauter. Erstmal hieß es: Aussteigen. Aufgaben lösen. …

mit 5-4-3-2-1 in die Gegenwart

mit 5-4-3-2-1 in die Gegenwart

Den Fokus auf das Hier&Jetzt richten, sich verorten, achtsam sein, den eigenen Körper (Spannung, Atmung, Herztätigkeit) und Gefühle wahrnehmen sowie Gedanken stoppen bzw. lenken – eine Möglichkeit dies zu üben und bei Stress zu nutzen, ist die „mit 5-4-3-2-1 in die Gegenwart“ – Vorgehensweise. Die Methode nach Betty Erickson/ Yvonne Dolan wird als Skillstechnik vermittelt …

Folge xmalanderssein auf Instagram