logo

2

LEBENSBILDER STATT KRANKHEITSBILD #192 TRIFFT 12VON12

LEBENSBILDER STATT KRANKHEITSBILD #192 TRIFFT 12VON12

Leben enthält Spuren von unbeauftragter Werbung.

Da wären wir mal wieder. Ein Zwölfter des Monats. Mit entsprechend vielen Fotos gibt es Impressionen von heute. Familienleben via 12von12 gezeigt. Die Bildsammlungen werden bei Draußen nur Kännchen gesammelt. So dann…

Hallo am 12. Dezember

Zum zwölften Mal freue ich mich über meinen Adventskalender. Ein so zauberhaftes Geschenk von Janet (kinderbuchlesen.de)

Rührselig heute – ich bekam Tränen in den Augen beim Öffnen des Päckchen.

Es wird geklettert.

Die Kinder wollen unbedingt wissen, ob die Vögel ihr Futter mögen oder Nachschub brauchen. Sie sind immer noch stolz auf ihr selbstgebautes Vogelhaus.

Steine anmalen. Wetterfest für den Friedhof.

Wo wir schon dabei sind. Der Inhalt des Adventskalenders hat auf Ideen gebracht…

Kleine Baumscheiben werden zu „Baumkugeln“ und aus einem Korken wird ein Wesen.

Vitamine. Halten die Kinder nicht viel von.

Doch das Ausstechen von Orangenschalen wollte ich unbedingt ausprobieren. Klappt super. Und riecht gut.

Zeit zum Spielen… ähm… Ermitteln muss natürlich auch sein.

In einer dieser „ZU VERSCHENKEN“-Box fanden wir ein Adventsbuch von den Olchis (2016) und in diesem Fundstück wird nun gelesen.

Aus Gründen überlegen wir uns, wohin die Seele sich nach dem Tod begibt.

Wie war dein Tag?

Habt einen wundervollen dritten Advent.

Anne


FamilienlebenWeihnachtsbasteln

Kommentare

  1. avatarSuse

    Dieser Spruch über das Leben klingt gut. Kinder können das mit der Seele oft viel besser fassen, als wie ab – und aufgeklärten Erwachsenen.
    Ich wünsche Dir trotz aller Umstände noch eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Suse

    1. avatarAnne

      Vielen Dank.
      Ja, die Kinder und ihre Vorstellungen vom Tod und dem Verbleib dessen, was den Menschen ausmacht, sind weniger gruselig und traurig als bei Erwachsenen.

    Neuste Beiträge


    Neuste Kommentare