logo

Diskriminierung

Worte, die…

Worte, die…

Worte, die mir fehlen.  Worte, die im Hals stecken bleiben.  Worte, die   Tränen in Augen treiben.  Worte, die  wichtig sind.  Worte, die berichten und eine Botschaft transportieren.  Letzten Mittwoch war ich in Kreuzberg zu einer Lesung. Kathrin Fezer Schadt hatte aus ihrem Buch „Lilium Rubellum“ und Mareice Kaiser aus ihrem Buch „Alles inklusive“ gelesen. Anschließend …

Folge xmalanderssein auf Instagram