logo

Anderssein

Veränderung bedeutet manchmal

Veränderung bedeutet manchmal

Wenn die innere Ordnung und das Verständnis für sich selbst fehlt, wirkt das Leben wie eine Last. Wenn wir nicht wissen, wie wir ticken, was uns wichtig ist, welche Prioritäten wir setzen wollen, wer wir sind oder sein wollen, welchen Sinn das Ganze hat, fehlt der Maßstab, an dem wir uns ausrichten, um für uns …

bewusste Begegnung – Comicbuch „Melek + Ich“

bewusste Begegnung – Comicbuch „Melek + Ich“

Rezension – unbeauftragte Werbung Mit sich selbst in Kontakt kommen, sich selbst nah sein, sich selbst spüren – wie geht das ? Wie damit umgehen, wenn diese weltbewegende Beziehung zu sich selbst unterbrochen ist oder wird? Was wohl geschieht, wenn wir es schaffen uns mit unseren Facetten des Seins zu verbinden? Die Comiczeichnerin Lina Ehrentraut …

Zukunftsrelevant

Zukunftsrelevant

Seit gut zwei Jahren steht regelmäßig der „Bühnenkids – Workshop“ in der blu:boks Berlin in unserem Terminkalender. An diesen Tagen schlurfte meine Tochter nicht erschöpft die Straßen entlang. An diesen Tagen wurde ich zur Eile ermahnt. Vorfreude, die fast greifbar war, umgab sie dabei. Keine Minute sollte verpasst werden. Pünktlich zu 16 Uhr flitzte mein …

6. Bloggeburtstag mit Gratulanten und Verlosung

6. Bloggeburtstag mit Gratulanten und Verlosung

Alles begann mit dem ersten Post, der vor genau sechs Jahren am 10.11. 2014 online ging. Ich war schwanger. Mit dem zweiten Kind. Das Buchbaby befand sich in der Endphase seiner Entstehung. Das zweijährige Tochterkind, ihr Papa und ich meistern den Familienalltag. Als Begleitung und Weiterführung des Buches angedacht und den Blog „Sonea Sonnenschein“ zum …

Kreativität – eine nötige Lebenskompetenz

Kreativität – eine nötige Lebenskompetenz

„Das Leben ist kein Ponyhof.“ Kennt ihr diesen Ausspruch, der uns lapidar mitteilt, dass nicht immer alles ein Vergnügen ist? Der Satz kam mir in den Sinn, als ich die Ponylandschaft meines Tochterkindes betrachtete. Mal ehrlich, hätte sie einen Ponyhof mit abgetrennten Bereichen, Koppel und Stallung, gestaltet, hätte das nicht zu ihr gepasst. Freie Ponys …

Anderssein am Arbeitsplatz

Anderssein am Arbeitsplatz

Diversität sollte in der Arbeitswelt willkommen sein. Vielfältige Teams mit passenden Strukturen sind oft innovativer. Mitarbeiter*innen, die unabhängig u.a. von Herkunft, Geschlecht, Alter, physischer oder psychischer Fähigkeiten im beruflichen Umfeld wertgeschätzt werden, arbeiten motivierter und engagierter. Grade im sozialen Bereich, wo Menschen ausgebildet werden, um mit verschiedensten Menschen umzugehen, könnte davon ausgegangen werden, dass ein …

Jahresrückblick

Jahresrückblick

2019 war ein tränenreiches Jahr. Tränen. Aus Erschöpfung. Vor Erleichterung. Aus Freude und tiefster Trauer. Auch in diesem Jahr war ich auf der Suche nach dem richtigen Weg. Der passenden Art zu leben. Wohnlich. Doch der Berliner Wohnungsmarkt macht mich fertig. Tür an Tür zu wohnen, scheint uns nicht vergönnt. Beruflich. Ich bin keine Basteltante. …

5. Buchgeburtstag und  Inklusionsgedanke

5. Buchgeburtstag und Inklusionsgedanke

Als vor fünf Jahren das „X-MAL ANDERS Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und?!“- Buch erschien, war mir nicht bewusst, dass das Veröffentlichungsdatum mit dem internationalen Tag für Menschen mit Behinderung zusammenfiel. Zufall. Schicksal. Karma. Obwohl ich bis heute nicht weiß, ob das UTS eine Behinderung ist oder nicht, passt es doch. Ein Leben wird nicht lebensunwürdig wegen des …

Folge xmalanderssein auf Instagram